Cours

Renseignements: Lisa Leicht – +41 79 356 57 21 – lisa@lisaleicht.ch
Mai
25
sam
2024
(Deutsch) Online und interaktiv « Wenn meinem Tier die Flügel wachsen – Abschied nehmen » Sterbebeleitung @ Online Veranstaltung
Mai 25 um 10:00 – Mai 26 um 19:00
[:de]Online und interaktiv "Wenn meinem Tier die Flügel wachsen - Abschied nehmen" Sterbebeleitung [:] @ Online Veranstaltung | Münsingen | Bern | Schweiz

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand.

„Wenn meinem Tier die Flügel wachsen – Abschied nehmen“ Sterbebegleitung mit Lisa Leicht, online und interaktiv
25. und 26. Mai 2024, jeweils 10:00-12:00 und 17:00-19:00 per Zoom

Anmeldung: www.ttouch-lernen.ch

Immer wieder sind wir mit dem Abschied eines geliebten Tieres konfrontiert und wünschen uns, es bestmöglich begleiten und unterstützen zu können, damit es in Würde die letzte Reise antreten kann.

Der Sterbeprozess und der Umgang damit ist in vielen Kulturen detailliert erforscht worden. Dieses Wissen wird in diesem Kurs auf eine mitfühlende und poetische Art weitergegeben. Die Kenntnis der einzelnen Sterbephasen und von unterstützenden Hilfsmitteln vermittelt Klarheit, Sicherheit und emotionale Stärke.

Der Kurs richtet sich an jene, welche ihre eigenen Tier sowie Tiere und ihre Menschen kompetent und liebevoll auf ihre letzte Reise begleiten wollen. Er versteht sich als Ergänzung zu tiermedizinischer Behandlung.

Kursinhalt:

  • Den Sterbeprozess begreifen und akzeptieren: Dankbarkeit und inneres Lächeln erfahren und üben
  • Sterbephasen kennen und verstehen: Anzeichen und Bedeutung der Sterbephasen, Bedeutung der fünf Elemente im Sterbeprozess
  • Sterbeprozess begleiten: Verschiedene Massnahmen in den verschiedenen Phasen für Mensch und Tier anwenden können (TTouches, Herzkohärenzübungen, Farbe & Klang, Meditation, Poesie, Bachblütenessenzen, Visualisierungstechniken etc.)
  • Merkliste Sterbeprozess: Checkliste mit wichtigen Merkpunkten und Begleitmassnahmen für die Praxis erarbeiten

Kursziel :
Begreifen und akzeptieren des Sterbeprozesses als Übergang von einem Seins-Zustand in einen anderen. Kennen und verstehen der Sterbephasen und entwickeln der Fähigkeit, einen Sterbeprozess mit unterschiedlichen Massnahmen zu begleiten. Auseinandersetzung im sicheren Rahmen mit unseren Gefühlen und Vorstellungen in Bezug auf das Sterben, Ängste loslassen und im ‘Miteinander’ einen für uns gangbaren Weg zu finden.
Wichtig:
Um einen Sterbeprozess authentisch begleiten zu können, ist es vorteilhaft, wenn die Teilnehmer*innen über eine persönliche Erfahrung verfügen, die sie reflektieren können. Aus diesem Grund wird im Titel von „meinem“ Tier gesprochen.

Datum: 24. und 25. Mai 2024
Jeweils von 10 – 12 h und von 17 – 19 h bei zoom
Eigene Hunde/Tiere:
Können gerne mit dabei sein, es ist aber nicht nötig.
Dozentin
Lisa Leicht hat langjährige Erfahrung im Begleiten und Pflegen von Mensch und Tier. Seit dreissig Jahren praktiziert sie Meditation. Sie ist Tellington TTouch- Instruktorin, Klang- und Farbtherapeutin mit einer Praxis in Münsingen. Ausserdem unterrichtet sie im In- und Ausland.

Wird der Ausbildung zum Tellington TTouch® Practitioner mit 2 Credits angerechnet.
Die Kursabende werden aufgezeichnet und stehen den TeilnehmerInnen nach Kursende für einen Monat zur Verfügung